Amnesty International Hochschulgruppe Passau

Impressum | Login

Hochschulgruppe Passau

StartseiteAktionen im Sommersemester 2008

Spendenlauf 2008

Am 4. Juli 2008 haben beim 2. Amnesty-Spendenlauf 160 Läufer zusammen 500 Euro auf dem Uni-Sportplatz erlaufen. Das Geld wurde von der Sparkasse Passau und dem Fitnessstudio Oasis für die Menschenrechtsarbeit von Amnesty gespendet.

Anmeldung am Start Laufen für die Menschenrechte
Auf der Zielgeraden Amnesty-Olympia-Disziplin Werfen

Die meisten Runden liefen von den Männern:

  1. Ondrej Kalina (116 Runden)
  2. Rami Bader (103 Runden)
  3. Philipp Wilturth (97 Runden)

von den Frauen:

  1. Sandra Schusser (55 Runden)
  2. Michaela Probst, Isabella Popp, Friederike Beck (40 Runden)


Wir danken den besten, aber auch allen anderen Läufern sehr für ihre Ausdauer und ihr Engagement und hoffen, Euch nächstes Jahr wieder beim Spendenlauf zu sehen!




Fackellauf für die Menschenrechte

Im Rahmen der Amnesty-Kampagne „Gold für Menschenrechte“ anlässlich der Olympischen Spiele in Peking haben verschiedene Hochschulgruppen in diesem Semester einen Fackellauf organisiert. Die Fackel kam auch nach Passau und die Gruppe konnte mit dieser tollen Aktion auf die Menschenrechtssituation in China aufmerksam machen. Der Regionalsender TRP1 hat einen Beitrag dazu veröffentlicht.

Die Fackelläufer an der Ortsspitze Die Fackelläufer an der Ortsspitze




Weitere Aktionen

- diverse Infostände und Sammlung von Unterschriften zu aktuellen Themen, wie z.B. Menschenrechtsverletzungen in China

- Aktion „Auf Tore schießen, nicht auf Menschen“ zum Thema Kindersoldaten in Afrika mit Torwandschießen

- Fundraising-Aktionen wie Parties und Kneipensammlungen

- Infostände bei verschiedenen Veranstaltungen: Hauzenberg-Festival, Ärzte-Konzert, Filmabende

- Mitarbeit beim Asyl-Arbeitskreis des Amnesty-Bezirks

Aktionen