Amnesty International Hochschulgruppe Passau

Impressum | Login

Hochschulgruppe Passau

StartseiteSommersammeln

25.06.2015

Sommersammeln

Endlich mal wieder richtig Sommer in Passau! Da möchte Amnesty natürlich auch die Stifte glühen sehen. In den vergangenen Wochen sammelten wir wieder zahlreiche Unterschriften. So beispielsweise die Arbeitskreise "Lateinamerika" und "Nahost".

Ganz im Sinne der Amnesty-Kampagne "My Body, My Rights" informierten Passaus Amnesties auf den Lateinamerika-Gesprächen über Abtreibungsverbote auf dem hispanoamerikanischen Kontinent. Im Fokus stand ein Fall, von dem auch Ihr in den letzten Wochen bestimmt gehört habt: Einem gerade erst 10-jährigen Mädchen wird in Paraguay das Recht auf sicheren Schwangerschaftsabbruch verwehrt, obwohl die Geburt ihres Babys sie wohlmöglich das Leben kostet. Besonders pikant: Ihre Schwangerschaft ist das Ergebnis einer Vergewaltigung durch den Stiefvater - und selbst paraguayisches Recht erlaubt den Abort, wenn Schwangerschaften auf einem kriminellen Hintergrund beruhen. Unsere schönen Plakate und die Brisanz der Thematik waren es wohl, die unsere Petitionsbriefe so schnell mit Namen füllten. Amnesty bedankt sich für über 200 Unterschriften - vor allem bei unseren fleißigen Standhelfern Miri, Milena, Hannah, Irina, Sofie, Isi, Antonia, Malte, Friedi und allen, die vergessen wurden.

Eine Woche später präsentierte sich unser Latino-AK auch auf der Kuba-Woche. Von Amnesty's neuer Vorstandssprecherin Gabriele Stein hatte wir Material über die aktuelle Menschenrechtssituation auf der Insel erhalten. Henri, Nick, Stefi und Malte klärten die Standbesucher auf.


Der Nahost-AK hatte passend zu den orientalischen Temperaturen eine ziemlich leckere Aktion am Start: Am 25. Juni gab es unter der Eisenbahnbrücke Couscous-Salat gegen Spende - und fßür uns natürlich eine Menge Unterschriften einzuheimsen.

Warmgetanzt hatten wir uns am 11. Juni bereits auf der Russendisko. Sobald es von dieser richtig schöne Bilder gibt, stellen wir nochmal was online.